06-002-109-1  Zweites Modul spezielle Soziologie/ spezielle Methoden

Moduldetails
Modulverantwortliche: N.N.

Anzeige im Stundenplan:

Dauer: 1

Anzahl Wahlkurse: 0

Leistungspunkte: 10,0

Startsemester: WiSe 2017/18

Teilnahmevoraussetzungen für den Wahlbereich:
Teilnahme am Modul "Grundzüge der Soziologie I" (06-002-101-1) oder "Einführung in die Kultursoziologie" (06-004-108-1)
Ziele:
Anwendungsorientierte und methodische Kompetenzen
Inhalt:
In diesem Modul haben die Studierenden die Wahl, sich entweder anwendungsorientiert, methodisch oder anwendungsorientiert und methodisch zu spezialisieren.
• Im ersten Falle wählen sie eine spezielle Soziologie. Die Studierenden erwerben Kenntnisse über die mit der speziellen Soziologie verbundenen Teiltheorien und lernen diese unter dem Gesichtspunkt ihrer Anwendung zu reflektieren.
• Im zweiten Falle werden sie mit den fortgeschrittenen Methoden der Datenanalyse bekannt gemacht.
• In einem dritten Fall lernen die Studierenden eine spezielle Soziologie im Zusammenhang mit den in ihr üblichen speziellen Methoden kennen.
Teilnahmevoraussetzungen:
Bachelor of Arts Sozialwissenschaften und Philosophie (Kernfach Soziologie): Teilnahme an den Modulen "Methoden der empirischen Sozialforschung" (06-002-119-1) und "Einführung in die Statistik" (06-002-102-1) für den zweiten und dritten Fall der inhaltlichen Spezialisierung
Literaturangabe:
in der Lehrveranstaltung, gegebenenfalls auf der Lernplattform
Prüfungsvorleistungen:
Der Prüfungsleistung 'Hausarbeit' (Modulabschlussprüfung) ist folgende Prüfungsvorleistung zugeordnet: Referat in einem der Seminare.
Plätze für den Wahlbereich:
15
Turnus:
jedes Sommersemester
Anmeldefristen
Phase Block Anmeldung von | bis Ende Abmeldung
Einschreibung Vorlesungszeit 25.09.2017 12:00 | 06.01.2018 23:59
Kurse
Nummer Name Pflicht Semester LP  
06-002-109-1.SE01 3. Seminar nach Wahl Ja 0,0  
06-002-109-1.SE01a Pierre Bourdieu und das Feld der Polizei. Ein besonderer Fall des Möglichen. - Sem. A   WiSe 2017/18  
06-002-109-1.SE01d Methoden zur Erhebung von Längsschnittdaten in der Bildungs- und Arbeitsmarktfoschung - Sem. D   WiSe 2017/18  
06-002-109-1.SE01c Einführung in die empirische Analyse sozialer Netzwerke - Sem. C   WiSe 2017/18  
06-002-109-1.SE01b Geschlecht als sozialwissenschaftlicher Gegenstand - Sem. B   WiSe 2017/18  
06-002-109-1.SE01e Soziologie des Arbeitsmarktes - Sem. E   WiSe 2017/18  
06-002-109-1.SE02 4. Seminar nach Wahl Ja 0,0  
06-002-109-1.SE01a Pierre Bourdieu und das Feld der Polizei. Ein besonderer Fall des Möglichen. - Sem. A   WiSe 2017/18  
06-002-109-1.SE01d Methoden zur Erhebung von Längsschnittdaten in der Bildungs- und Arbeitsmarktfoschung - Sem. D   WiSe 2017/18  
06-002-109-1.SE01c Einführung in die empirische Analyse sozialer Netzwerke - Sem. C   WiSe 2017/18  
06-002-109-1.SE01b Geschlecht als sozialwissenschaftlicher Gegenstand - Sem. B   WiSe 2017/18  
06-002-109-1.SE01e Soziologie des Arbeitsmarktes - Sem. E   WiSe 2017/18  
Leistungen
Kurs/Modulabschlussleistungen Leistungen Bestehenspflicht Gewichtung
Modulabschlussleistungen   Hausarbeit Ja 1
Modulabschlussprüfungen
Prüfung Datum Lehrende Bestehenspflicht
1  Hausarbeit k.Terminbuchung N.N. Ja