Vorlesungsverzeichnis

Übersicht >  Sprachenzentrum


Die Einschreibung in die Module des Sprachenzentrums (30-SPZ-...) erfolgt ab dem 05.10.2016, 12 Uhr über das TOOL.

In der Regel ist das Belegen von einem Modul des Sprachenzentrums pro Semester möglich, in begründeten Fällen ist die Belegung
von zwei Modulen nach Absprache mit dem / der zuständigen Dozenten -/in oder den Sprachbereichsleitungen möglich.

Einschreibfristen für fachsprachliche Angebote können abweichen, bitte informieren Sie sich bei Ihrem Kernfach bzw. im TOOL.

Informationen zu den neuen Modulen zum Autonomen Fremdsprachenlernen und Sprachenlernen im Tandem finden Sie
auf der Webseite des Sprachenzentrums. Für diese Module findet keine TOOL-Einschreibung statt.

Module in den Fremdsprachen Baskisch, Galicisch und Katalanisch können am Institut für Angewandte Linguistik und Translatologie
belegt werden.

Das Modul Niederländisch A1/A2 kann am Herder-Institut belegt werden.

Das Herder-Institut richtet auch im Sommersemester 2017 wieder einen Intensiv-Sprachkurs Niederländisch (6 SWS) aus, der im Rahmen der fakultätsinternen
Schlüsselqualifikationen belegt werden kann (10 LP). Der Kurs führt zum Niveau B1, es sind Vorkenntnisse auf dem Niveau A2 notwendig. Studierende außerhalb der Philologischen Fakultät können je nach freier Kapazität zugelassen werden, bitte wenden Sie sich bei Interesse an: robin.ide@uni-leipzig.de

Weitere Sprachkurse werden am Spracheninstitut e.V angeboten. Beachten Sie bitte, dass die Kurse des Spracheninstituts e.V. im
Gegensatz zum Sprachenzentrum kostenpflichtig sind und keine Leistungspunkte erworben werden können.